Gekennzeichneter Inhalt

BILDUNGSANGEBOT

Das Bildungsangebot richtet sich erstens an Reisegruppen, insbesondere Kinder und Jugendliche. Die Forstwirte arbeiten eng mit den örtlichen Schulen zusammen. Sie nehmen an den Waldausflügen, an der Vorbereitung und Gestaltung der Wettbewerbe mit wald- und naturbezogener Thematik, Treffen und Vorträgen teil. Interessantester Unterricht findet jedoch auf den Waldlehrpfaden statt, welche von Forstwirten abgesteckt wurden.

Auf dem Gebiet der Oberförsterei gibt es vier Lehrpfade:

  • Do Waligóry - 3,4 km, Forstrevier Klęsko;
  • Przez Rezerwat Radowice - 5 km, Forstreviere: Klemsko i Radowice;
  • Nad Jabłonną - 5 km, Forstreviere: Stary Dwór i Brody;
  • Zakątki Karszyna - 3,6 km, Forstrevier Karszyn.

Es sind Naturlehrpfade. Sie deuten ausführlich auf wichtigste Naturvorteile der Umgebung hin. Abgesteckte Routen ermöglichen das Kennenlernen  von möglichst umfangreicher Anzahl der natürlichen Bestandteile der Waldumwelt, Sehenswürdigkeiten der Natur, und Beispielen der rationeller Waldwirtschaft. Die ersten zwei oben genannten Lehrpfade haben offene Form, die restlichen die Form einer Schleife. Sie ähneln einer touristischen Route. Ma kann sie zu Fuß oder mit dem Rad, einzeln oder in Gruppen  zurücklegen. Sie werden mit einem grünen Baumblatt auf einem weißen wegweisenden Pfeil markiert. Themenbezogene Stellen wurden dauerhaft markiert und nummeriert auf weißgestrichenen Holzpfosten. Die Sonderausgaben von  Informationsfoldern vereinfachen die Waldbesuche.